Aufgrund der bestehenden Hygienekonzepte hat die Vorbereitung des Wasserparks in diesem Jahr mehr Zeit in Anspruch genommen. Wir freuen uns Ihnen nun mitteilen zu können, dass der Wasserpark Feldkirchen ab dem 01.07.2020 geöffnet wird. Die öffnungszeiten sind Dienstags bis Sonntags von 10.00 bis 18.00 Uhr. Der Wasserpark kann zeitgleich bis zu 100 Gäste im Rahmen der Corona-Regeln bewältigen. Im Wasserpark wird keine Online-Reservierung erforderlich sein. Vor Betreten des Parks müssen unsere Besucher nach der geltenden Verordnung einen Datenerfassungsbogen ausfüllen.
Im Park gilt es einen Mindestabstand von 1,50 Meter einzuhalten. Im Bereich des Kiosk und in den Sanitäranlagen ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Bitte halten Sie sich beim Besuch des Wasserparks an die dort geltenden Hygienemaßnahmen.

 

Kinder können endlich wieder nach Herzenslust matschen

Saisonstart 2013Eine Saison ohne den beliebten Matschplatz war für uns als Betreiber undenkbar, sagt Geschäftsführerin Annette Engel-Adlung. Doch der ursprüngliche Matschplatz im Wasserpark Feldkirchen machte immer wieder der Filteranlage zu schaffen. Jetzt ist der Platz neu angelegt - dank der Hilfe großzügiger Sponsoren und Besucher. Der alte Matschplatz war ungünstig platziert, so dass durch die Kinder Sand in den Bachlauf getragen wurde. Das führte zu Problemen mit der Technik und verursachte Störungen. Schnell war klar, dass nur eine Verlegung das Problem grundsätzlich lösen konnte, sagt EngelAdlung. Für die Finanzierung wurde Pächter Dieter Wolf aktiv. Er sprach Besucher an und erklärte ihnen die Situation: Viele haben dann den Eintritt aufgerundet, freut er sich. So kamen mehr als 1000 Euro zusammen. Einem Besucher reichte das nicht: Bruno Wambach kommt regelmäßig mit seinen drei Enkeln in den Wasserpark und der Firmenchef von "Kanal Wambach" steuerte spontan 2000 Euro dazu. Den Rest steuerten die Stadtwerke Neuwied dazu, die auch die Arbeiten für den neuen Matschplatz übernahmen. Der neue Platz ist größer, eingefasst und über eine Pumpe können die Kinder sich ihren Matsch selbst mischen. Auch ein kleiner Bagger lädt zu großen Arbeiten ein. Zum Schluss erhielten wir von Sabine Bätzing-Lichtenthäler die Zusage für ein großes Sonnensegel, welches wir über den neuen Matschplatz errichten konnten. So sind die Kinder auch bei starker Sonne gut geschützt. Der alte Matschplatz wurde verfüllt und als Teil des Wasserparks optisch und funktional angepasst. Engel-Adlung und Pächter Dieter Wolf freuen sich nun auf die Saison. Heute haben wir einen wunderschönen neuen Platz, der sogar größer ist und ein Sonnensegel besitzt. Wir danken jedem Gast, der uns dabei unterstützt hat, den neuen Matschplatz zu erbauen. Der Wasserpark in Neuwied-Feldkirchen, Kehlbachstraße 65, hat in der jetzigen Vorsaison Montag und Dienstag geschlossen, Mittwoch bis Sonntag geöffnet von 10 bis 18 Uhr. In der Hauptsaison vom 28. Juli bis 7. September (Sommerferien) schließt er nur montags und hat von Dienstag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Weitere Infos unter www.wasserpark-feldkirchen.de.
Bild: Der neue Matschplatz macht den Kleinen sichtlich Freude. Bruno Wambach (hinten rechts) steuerte eine großzügige Spende bei, über die sich Geschäftsführerin Annette Engel-Adlung ebenso freute wie über das Engagement von Pächter Dieter Wolf, der uner-müdlich bei den Gästen warb.

 

Wasserspaß für die Kleinen, Entspannung für die Großen

Saisonstart 2013Die vierjährige Maya grinst: Ich finde die Wasserpumpe toll. Gerade ist sie mit ihrer Mama an den Kiosk gelaufen, um sich eine Portion knuspriger Nuggets zu holen. Denn Toben macht hungrig. Ihr Bruder Fabian (5 J.) ist schon wieder in Richtung Krake Emma unterwegs. Die thront auf ihrem Dreimetersitz, spritzt alle 20 Minuten aus ihren Tentakeln Wasserfontänen auf die Kinder, und Fabian möchte die nächste Dusche auf keinen Fall verpassen. Yvonne Schwanda, Mutter der beiden, freut sich: Ich finde es hier viel schöner als im Schwimmbad. Es ist einfach sicherer, das Wasser ist ja nur einige Zentimeter tief da können die Eltern entspannen, während die Kleinen Spaß haben. Genau das ist Ziel des Wasserparks Feldkirchen: Die Großen können sich zurücklehnen und Kraft tanken, die Kleinen nach Herzenslust matschen, im nassen Element spielen und experimentieren. All dies bei bester Wasserqualität. Wir haben hier kein Bachwasser, sondern reines Trinkwasser, erläutert Pächter Dieter Wolf, der die Filteranlage kontrolliert und jeden Morgen eine Probe zieht. Er ist es auch, der dafür sorgt, dass das Gelände tipp-topp gepflegt ist. Umweltkünstler Dieter Magnus, Experte für einzigartige Spiel- und Erholungslandschaften für Jung und Alt, hat den Park vor sechs Jahren konzipiert. Seitdem schlängelt sich der künstliche Bachlauf durch die Wiese am Wald und bietet vor allem den ganz jungen Besuchern bis Ende des Grundschulalters vielfältige Erlebnisse rund ums kühle Nass: Ob Wassertisch, Rinnen, Wassermühle, Stauwehr, Pumpen, Brunnen, eine kleine Wackelbrücke, Wassertreten auf runden Steinen und Edelstahl-Halbkugeln, Sitzmauern, Schieber zum Umlenken oder Schleusen hier kommen kleine Abenteurer auf ihre Kosten. Und nicht zu vergessen: der beliebte Matschplatz, der dank der Hilfe großzügiger Sponsoren und Besucher an anderer Stelle wieder angelegt werden konnte. Der alte Matschplatz hat unsere Filteranlage zu stark belastet, dieser jetzt ist ideal, freut sich Dieter Wolf. Die Kinder können Wasser auf den Sand pumpen und los geht es. Matschen, Burgen bauen, Wasserläufe im Sand anlegen oder Schaufeln mit dem fest installierten Sitzbagger, all dies unter einem schützenden Sonnensegel, das macht Laune. Max und Lorenz (beide 7 J.) jedenfalls haben einen Heidenspaß. Die Schleusen finden sie besonders toll, erzählen die beiden. Die Freunde sind ins Tal der müden Füße gewetzt, haben den Bach gestaut und bespritzen sich jetzt mit Eimern voller Wasser. Der kleine Bruder Linus ist derweil schwer beschäftigt mit seiner Mini-Gießkanne. Die Elternpaare haben es sich auf der Liegewiese bequem gemacht. Aus dem Westerwald sind die Wiederholungstäter angereist, bereits zum fünften Mal, denn: Wir können das wirklich empfehlen. Die Eintrittspreise sind fair. Und auch, wenn das Wetter fürs Schwimmbad nicht so ideal ist, ist das hier eine tolle Sache. Mit dieser Einschätzung sind sie nicht allein. Wir haben das immer wieder, dass sich Eltern bei mir und meiner Frau bedanken für den ruhigen Nachmittag, versichert Dieter Wolf - der auch Kindergartengruppen, Grundschulklassen und Geburtstagsrunden gerne willkommen heißt. Der Wasserpark in Neuwied-Feldkirchen, Kehlbachstraße 65, hat in der jetzigen Vorsaison Montag und Dienstag geschlossen, Mittwoch bis Sonntag geöffnet von 10 bis 18 Uhr. In der Hauptsaison vom 28. Juli bis 7. September (Sommerferien) schließt er nur montags und hat von Dienstag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Weitere Infos unter www.wasserpark-feldkirchen.de. Weitere Infos, auch zu Sonderöffnungszeiten, gibt es auf der Homepage unter www.wasserpark-feldkirchen.de
Bild: Toben nach Herzenslaune! Nach einem Tag im Wasserpark Feldkirchen sind die Kleinen nicht nur zufrieden, sondern meistens auch hundemüde. Das freut die Eltern, die hier mit den Kindern richtig entspannen können.

 

Kindergeburtstag im Wasserpark

KindergeburtstagFeiern Sie mit Ihrem Kind und seinen Freunden doch einfach den nächsten Kindergeburtstag im Wasserpark Feldkirchen. Genießen Sie ein paar unbeschwerte Stunden in freier Natur. Spielen, toben, Spaß haben und im und am Wasser einfach mal die Zeit vergessen. Ein ganz besonderes Erlebnis für Kleine und Große.

Sprechen Sie uns beim nächsten Besuch an, oder nutzen Sie einfach unser Online-Anfrage-Formular. Wir stehen Ihnen gerne für alle Fragen rund um die Organisation zur Verfügung.
Hier finden Sie weitere Informationen zu unserem Geburtstagsangebot

 

Logo RheinsteigRheinsteig-Stempel stelle im Wasserpark Feldkirchen

Im Wasserpark Feldkirchen besteht nun die Möglichkeit, sich neben einer Erfrischung und einem Snack auch einen der beliebten Stempel für das Rheinsteig-Heft abzuholen.